Der Onlineshop bekommt ein neues Design: Unterbrechungen am Dienstag morgen möglich.
  1. Startseite
  2. Trek Fuel EXe 9.5 mit dem super leichten & leisen TQ Motor.
Bike World Highlight

Agil wie ein unmotorisiertes Mountainbike: das leichte Trek Fuel EXe 9.5

1280x550.jpg
18. Juli 2023

In unserer Rubrik «Bike World Highlight» präsentieren Bike-World-Mitarbeitende ihr Lieblingsprodukt. Filialleiterin Fabienne Zimmermann ist begeistert vom Trek Fuel EXe 9.5. Sie erklärt, weshalb kein anderes E-Bike so leicht und agil ist wie der neuste Wurf der US-Bikeschmiede.

«Das Fuel EXe 9.5 ist ein neuartiges E-Mountainbike, das die Lücke zwischen Mountainbikes mit Antriebsunterstützung und traditionellen Bikes schliesst. Es verleiht in langen Anstiegen zusätzlichen Schub, ohne dass dabei die agilen Fahreigenschaften in der Abfahrt abhanden kommen. Während sich viele E-Bikes schwerfällig und sperrig anfühlen, ist das Fuel EXe 9.5 leicht, wendig und verspielt. Genau so halt, wie sich ein leistungsfähiges Trailbike anfühlen sollte. Die Geometrie ist sehr ausgewogen. Der flache Lenkwinkel von 65 Grad bietet viel Laufruhe auch bei hoher Geschwindigkeit. Der Sitzwinkel von 77 Grad garantiert in steilen Anstiegen eine optimale Sitzposition. Weil der Motor sehr kompakt ist, konnte Trek die Kettenstreben mit nur 440 mm äusserst kurz halten, was für ein agiles, verspieltes Handling sorgt.

Auch durch enge Kurven lässt es sich problemlos manövrieren. Die ausgeklügelte Antriebsunterstützung fühlt sich unglaublich natürlich an und ist nahezu lautlos. Das Mountainbike fühlt sich nicht wie ein Motorrad an. Schon eher erinnert die Motorenunterstützung wie eine sanft schiebende unsichtbare Hand an. Die Fahrweise braucht deshalb nicht angepasst zu werden, wie das bei E-Mountainbikes mit stärkeren Motoren oft der Fall ist.

Die Geräuschkulisse des Pinring-Motors von TQ ist rund fünfmal weniger wahrnehmbar als bei anderen Modellen mit leichter Unterstützung. Vorbei ist auf der Tour der Ärger über das lästige Surren. Das Geheimnis dahinter: Die meisten E-Bike-Motoren übertragen ihre Kraft mithilfe von Zahnrädern und Riemen. Die können jedoch schlagen, rutschen, klappern und mit der Zeit verschleissen. Das Fuel EXe hingegen basiert auf einem völlig neuartigen und bahnbrechenden Motor: dem Harmonic Pinring-Motor von TQ. Dieser ist nicht nur kleiner und leichter als herkömmliche E-Bike-Antriebe, sondern aufgrund der geringeren Anzahl an beweglichen Teilen auch geschmeidiger, leiser und langlebiger. Mit seinen 50 Nm Drehmoment verfügt das Fuel EXe über eine perfekte Unterstützung zur Bewältigung steiler Anstiege, ganz ohne ruckartigen Antritt - nicht zu viel und nicht zu wenig Unterstützung. Ein Range Extender macht noch mehr unvergessliche Trailkilometer möglich. Dieser kompakte, flaschenförmige Zusatzakku mit 160 Wh erhöht die Reichweite um bis zu 50%. Er passt perfekt in den bereits vorhandenen Flaschenhalter und kann einfach mit dem Ladeanschluss verbunden werden. Das Fuel EXe 9.5 verfügt über einen steifen und gleichzeitig leichten Carbonrahmen und eine hochwertige Ausstattung – angefangen bei der RockShox Gold RL 150-mm-Federgabel und dem komfortablen RockShox Deluxe Select+ Dämpfer, der sanft auf kleinere Stösse und Schläge anspricht.»

Fabiennes Fazit: «Das Fuel EXe 9.5 von US-Hersteller Trek fährt sich genauso agil und wendig wie ein unmotorisiertes Mountainbike. Die Antriebsunterstützung fühlt sich vollkommen natürlich an und der Motor ist unglaublich leise. Das ist e-Mountainbiking auf einem neuen Level.»
Zuchwil_Trek_Web-12.jpeg

Kompakt

Der TQ-Antrieb mit einem Drehmoment von 50 Nm trumpft mit minimalen Baumassen auf. Er verschwindet komplett unauffällig im Tretlagerbereich des Rahmens.

Zuchwil_Trek_Web-14.jpeg

Understatement

Funktional und edel – das Display ist optisch unauffällig und gut geschützt vor Beschädigung ins Oberrohr integriert. Die Anzeige ist übersichtlich und liefert sogar die Tretleistung der Pedaleure.
Zuchwil_Trek_Web-9.jpeg

Unauffällige Bedienung

Eine diskrete Lenkerfernbedienung ermöglicht das intuitive Umschalten der verschiedenen Unterstützungsmodi, ohne die Hände vom Griff nehmen zu müssen.
Zuchwil_Trek_Web-6.jpeg

Volle Kraft voraus

Mit einer Kapazität von 360 Wh bietet der Akku genügend Power für ausgedehnte E-MTB-Touren. Durch seine platzsparende Unterbringung im Rahmen nimmt er im Unterrohr weniger Platz ein als ein herkömmlicher E-Bike-Akku. Zudem lässt er sich mit einem Innensechskantschlüssel schnell und unkompliziert entnehmen.
Zuchwil_Trek_Web-3.jpeg

Federleicht

Da der Motor nur 1,85 kg und das komplette Antriebssystem insgesamt nur 3,9 kg auf die Waage bringen, gehört das Fuel EXe 9.5 zu den leichtesten erhältlichen E-Mountainbikes seiner Klasse.