Der Veloschloss Berater für Sie und Ihr Bike

Setzen Sie auf Sicherheit und finden Sie das Fahrradschloss, das Ihr Velo verdient

Das passende Veloschloss zu finden ist nicht immer einfach. Das Angebot ist gross, die Preisunterschiede enorm und jede Marke verwendet eigene Sicherheitslevel. Unser Veloschloss-Berater kann Ihnen dabei helfen, Licht ins Dunkel zu bringen. Wir erklären Vor- und Nachteile von Bügelschloss, Faltschloss und vielen weiteren Produkten aus unserer Angebotsreihe. Steigen Sie auf und lassen Sie sich beraten - wir treten für mehr Sicherheit und Vertrauen in die Pedale!


Verlässliche Sicherheit für Sie und Ihr Bike - das ist unser Versprechen.

Schloss

Schloss

Worauf sollten Sie beim Veloschloss-Kauf schon ganz zu Beginn achten?
Arten

Arten

Welche Arten von Schlössern gibt es, welche hat Bike World im Sortiment?
Entsperren

Entsperren

Auf- und Zusperren Ihres neuen Schlosses - die Unterschiede schnell erklärt.

 


Worauf es bei Schlössern ankommt

Hauptaufgabe des Schlosses ist der Schutz vor Diebstahl. Jedoch gibt es viele weitere Attribute, die hinsichtlich Ihrer individuellen Wünsche berücksichtigt werden können: Gewicht, Möglichkeiten des Transports und letztendlich natürlich auch die optische Komponente. Ein Fahrradschloss für Kinder darf beispielsweise schon mal etwas verspielter ausfallen, um Ihrem kleinen Velo-Fan auch gleichzeitig Freude und Spass an Sicherheit zu vermitteln.

Grösse

Die Grösse des Veloschlosses beeinflusst sowohl den Transport als auch die letztendliche Verstaumöglichkeit des Schlosses. Kleiner bedeutet aber nicht unbedingt weniger Sicherheit. Auch unsere kleinsten Modelle können mit einer höheren Sicherheitsstufe auffahren. Egal ob gross oder klein, viele unserer Modelle werden mit einer Halterung ausgeliefert, die am Velorahmen angebracht werden kann. So kann das Schloss bei jeder Fahrt problemlos mit Klick in die Halterung mitgeführt werden.

 

 

 

Bedienbarkeit

Eine einfache Handhabung hängt natürlich auch mit ihrer individuellen Vorliebe punkto Verschlussmöglichkeiten zusammen. Zur Auswahl stehen das Verschliessen mit Schlüssel oder einem Zahlencode.

 

 

Sicherheitsstufe

Die Definition der Sicherheitsstufe hängt stark mit dem Schutz vor möglichen Manipulationen zusammen. Höhere Stufen legen wir hauptsächlich dann an Ihr Veloherz, wenn Sie Ihr Bike längere Zeit unbeaufsichtigt lassen. Viele Hersteller gehen nach einer eigenen Einstufung vor. Allgemein gilt aber: Level 1 ist jeweils die geringste Sicherheitsstufe, je höher der Wert desto grösser der Schutz.

 

 

Preis

Angepasst an das Budget, das Sie gerne ausgeben möchten, bietet unser Sortiment auch unterschiedliche Preisklassen an. Billiger ist aber nicht gleich unsicher! Sehen Sie sich um und finden Sie genau das Veloschloss, das zu Ihren Wünschen passt.

 

 


Die unterschiedlichen Arten von Schlössern und Ihre Vorteile

Finden Sie Ihren Favoriten im Veloschloss-Vergleich

Bügel- und Rahmenschlösser, dazu Ketten- und Faltschlösser - den Überblick bei all den individuellen Vorteilen und Features der einzelnen Modelle zu behalten fällt einfach schwer. Für eine Orientierung und Entscheidungshilfe sorgt unsere Übersicht.

 

Bügelschloss

Höchste Aufbruchssicherheit bietet das klassische Bügelschloss. Ein unbeweglicher, robuster Metallbügel spielt dabei die Hauptrolle. Dadurch wird das gesamte Schloss extrem stabil. Zusätzlicher Vorteil: durch seine Grösse ist das Bügelschloss auch schon von der Ferne erkennbar, schreckt somit schon sehr früh ab und macht Ihr Velo zu keinem leichten Diebstahlobjekt. Zurecht ein eindeutiger Klassiker unter den Veloschlössern. Nachteil: ein höheres Gewicht und Sperrigkeit beim Transport. Zudem ist keine Flexibilität beim Anbinden an Objekte gegeben, wie es beispielsweise mit einem Spiralkabelschloss möglich ist.

Bügelschloss

Bügelschloss

 

Rahmenschloss

Einen simplen Basisschutz bietet Ihnen das Rahmenschloss. Es wird am Fahrradrahmen angebracht und ist durch seine einfache Ausführung ein leicht und schnell zu bedienender Schutz gegen unbefugte Benutzung des Rades. Vorteil: Das Drehen des Rades wird so unmöglich. Ein Diebstahl mit Aufsprung auf das Rad und schneller Flucht wird somit verhindert. Nachteil: Ihr Velo kann auch trotz dieser Sperre hochgehoben und weggetragen werden. Sollten Sie Ihr Velo also für längere Zeit oder unbeaufsichtigt abstellen wollen, empfehlen wir zwingend den Gebrauch eines weiteren Veloschlosses.

Rahmenschloss

Rahmenschloss

 

Faltschloss

Neben einer hoher Sicherheitsstufe punktet das Faltschloss aufgrund von hoher Beweglichkeit auch mit einem komfortablem Transport. Anders als das ebenso hoch sichere Bügelschloss kann das Faltschloss, wie der Name schon sagt, zusammengefaltet werden und freut sich auch deshalb immer grösserer Beliebtheit. Zusätzlicher Vorteil: Einige Modelle kommen mit einem eigenen Case, welches fix am Velorahmen befestig werden kann. Während der Fahrt kann das Schloss somit praktisch am Velorahmen transportiert werden. Nachteile: trotz der Faltbarkeit besteht das Schloss aus fixen Gliedern, welche das Anbinden an unbewegliche Gegenstände zum Teil etwas erschweren können. Ausserdem ist die Oberfläche der Faltschlösser eher hart im Vergleich zu Sprialkabelschlössern, was bei Entwendungsversuchen zu Kratzern führen könnte.

Faltschloss

Faltschloss

 

Sprialkabelschloss 

Mit Basisschutz und mittlerer Sicherheit startet das Spiralkabelschloss ins Rennen. Vorteile bilden die extrem flexible Bauweise und dadurch der Komfort in seiner Handhabung und Nutzung. Egal, wo Sie Ihr Velo abstellen möchten, das Spiralkabelschloss wird durch seine hohe Beweglichkeit einen Weg finden, sich um das Rad und das Abstellobjekt zu winden. Zudem sind sie auch schnell in jeder Tasche zu verstauen, da sie nur wenig Platz einnehmen. Dieser Schlosstyp ist aufgrund des leichten Gewichts und trotzdem guten Schutzes bei Kindern sehr beliebt. Nachteil: Geringe bis mittlere Sicherheit.